unwillkommene Form des Befalls der Trauben durch den Schimmelpilz Botrytis cinerera. Eine der schlimmsten Pilzkrankheiten. Die Botrytis cinerea verbreitet sich im Fruchtfleisch der Beere und durchbricht die Haut.

Auf diese Weise können andere Pilze und Bakterien in die Traube eindringen. Befallene Weinberge erkennt man am charakteristischen Geruch nach Schimmel und Essig. Aus solchen Trauben bereitete Weine riechen stumpf und muffig, Rotweine verlieren darüber hinaus ihre Farbe. Beim Befall gesunder und reifer Weißweintrauben führt derselbe Pilz hingegen zur begehrten Edelfäule.

Ähnliche Einträge