Ahr

Rebfläche: 558 ha Weisswein: 14,0 % Rotwein: 86,0 % Spätburgunder: 61,0 % Portugieser: 8,0 % Riesling: 8,0 % Das drittkleinste deutsche Anbaugebiet liegt im Norden von Rheinland-Pfalz zwischen Eifel und Rhein. Auf einer Gesamtlänge von etwa 25...

Burgunder

Die “Stammeltern” der Burgunder-Familie wurden mit Hilfe gentechnischer Untersuchungen ermittelt. Wie der Österreicher Ferdinand Regner nachwies, handelt es sich um Schwarzriesling und Traminer. Bislang galt der Schwarzriesling als Abkömmling der...

Clevner

auch Klevner, Bezeichnung für mehrere Rebsorten. Im Elsaß und in deutschen Anbaugebieten für Chardonnay und andere Burgundersorten gebräuchlich. In der Schweiz besonders für Spätburgunder verwendet. Roter Klevner wird häufig als...

Domina

In Deutschland besonders in Franken und an der Ahr verbreitet. Kreuzung aus Portugieser x Spätburgunder von Peter Morio und B. Husfeld 1927. Farbe: dunkelrot, Geschmack: feinrassige Säure und kräftiger Körper...

Frühburgunder

Mutation aus dem Spätburgunder. Verbreitung: ähnlich wie dieser in den gemäßigten Klimazonen. In Deutschland vor allem an der Ahr und im Rheingau. Wie der Name bereits sagt, reift die Sorte früher als der Spätburgunder. Ansonsten...