Charta

Als Qualitätsoffensive für Terroir geprägte Weine wurde 1984 die Vereinigung Charta Rheingau von rund 50 Weinbau-Betrieben im Rheingau von Berhard Breuer gegründet. Ihr Ziel ist die Pflege des klassischen Rheingauer Rieslings. Die trocken bis...

Deutsches Weingesetz

Das Deutsche Weingesetz  trat 1971 in Kraft und teilt deutsche Weine ausschließlich nach dem Zuckergehalt des Mostes (in Grad Oechsle) ein: Letzte Neufassung 1994 (WeinG 1994). Es führt eine Bezeichnung der Regionen ein, hat aber keine Ursprungs- oder...

Erste Lage

Die seit 2012 gültige zweite Spitzenkategorie der vierstufigen Klassifikation des VDP. Die Klassifikation ist die Antwort des VDP auf die Terroir und Qualitäts-Debatte in Deutschland (siehe Terroir). Die Herkunftspyramide des VDP unterscheidet seit 2012...

Grosse Lage

Die seit 2012 gültige Spitzenkategorie der vierstufigen Klassifikation des VDP (vormals Grosses Gewächs). Die Schreibweise mir doppel-s wurde bewusst für die internationale Vermarktung gewählt. Das Grosse Gewächs geht in der Bezeichnung Grosse...

Ortswein

Die seit 2012 gültige dritte Qualitätsstufe der vierstufigen Klassifikation des VDP. Die Herkunftspyramide des VDP unterscheidet folgende Kategorien: Grosse Lage Erste Lage (optional) Ortswein Gutswein Der VDP schreibt dazu: Ortsweine “entstammen...