abbeeren

Die Stiele der Trauben enthalten Tannin, das dem Wein einen bitteren und adstringierenden Geschmack verleiht. Deshalb werden Weißweine fast immer und Rotweine zum großen Teil abgebeert. Dies geschieht während oder unmittelbar nach dem Mahlen. Heute...

Ausbau

Zum Reifen wird der frisch vergorene Wein in Fässer oder Tanks gefüllt, bevor er in Flaschen abgefüllt wird. Diesem Vorgang kommt vor allem beim Rotwein besondere Bedeutung zu. Durch den Kontakt mit Holz und mit Sauerstoff entwickelt der Wein...

Federweißer

Der noch trübe Wein, dessen Gärung noch nicht vollständig abgeschlossen ist. In Österreich Staubiger oder Sauser genannt. Federweißer enthält noch die während der Gärung entstehende Kohlensäure. Auch ist noch nicht der...

Filtration

Vor dem Abfüllen wird der Wein filtriert, um alle Trübstoffe und die Hefen zu entfernen. Ein Nachgären kann so verhindert werden. Siehe auch Weinbereitung, Abstechen, Schönen,...

Ganztraubenpressung

Technik bei der Bereitung von Weißwein (siehe auch Weinbereitung). Hier wird auf das Abbeeren der Trauben ganz verzichtet. Die Trauben werden mit den Stielen gepreßt, ohne vorher zerkleinert worden zu sein. Diese Technik empfiehlt sich vor allem bei reifen...