Dessertwein

Auch: Süßwein. Als Dessertweine gelten alle Weine mit deutlicher Restsüße. Typische deutsche Dessertweine sind fruchtige Spät- und Auslesen, Trockenbeerenauslesen und Eisweine. Besondere Raffinesse erhalten Dessertweine durch Edelfäule....

Dosage

Dient der Geschmacksabstimmung bei der Schaumwein- und Sekt-Herstellung. Die Dosage ist eine Mischung aus Wein und Zuckersirup, die dem Schaumwein / Sekt vor dem endgültigen Verkorken hinzugefügt wird. Siehe auch...

extra brut

Geschmacksbezeichnung für Schaumwein. Enthält bis zu 6 Gramm Restsüße. Siehe Geschmacksrichtungen bei Wein und...

Gärung

Umwandlung von Zucker in Alkohol (Äthanol) unter Abschluß von Sauerstoff. Dabei entstehen große Mengen von Kohlendioxid. Die Gärung wird durch Hefen in Gang gesetzt. Grundsätzlich läßt sich sagen: Je langsamer die Gärung...

Mostgewicht

Maßeinheit für den Reifegrad der Trauben. Er wird anhand der im Most gelösten Inhaltsstoffe bestimmt, die zu 90 Prozent aus vergärbarem Zucker bestehen. Zucker ist ein zuverlässiger Indikator für den Reifegrad der Trauben. Das...