höhere Qualität von Schaumwein. Rund 90 Prozent des in Deutschland produzierten Sekts basieren auf importierten Grundweinen der EU. Enthält er den Zusatz “bestimmter Anbaugebiete”, ist er amtlich geprüft und trägt eine AP-Nummer.

Der Grundwein und die Dosage müssen aus demselben Anbaugebiet stammen. Die Kohlensäure bildet sich während der zweiten Gärung. Die häufigste Form ist die Vergärung im Tank. Die besten Sekte entstehen durch Flaschengärung.

Siehe Geschmacksrichtungen bei Wein und Sekt, Schaumwein, Deutscher Sekt, Flaschengärung

Ähnliche Einträge