Barrique

Das Barrique ist ein kleines Eichenholzfass mit 225 Litern Inhalt, das zum Ausbau des Weines genutzt wird. Ursprünglich stammt das Barrique aus Bordeaux, wo es im Mittelalter eingeführt wurde und zum Transport des Weines vorwiegend nach England diente. Bis...

Blanc de Blancs

Die französische Bezeichnung Blanc de Blancs  bedeutet so viel wie “Weißer aus Weißen”. Man liest diesen Begriff oft auf den Etiketten exklusiver Champagnerflaschen. Dann weiß man: in diesem Schaumwein steckt...

Blanc de Noirs

Der Begriff Blanc de Noirs kommt aus dem Französischen und bedeutet soviel wie “Weißer aus Schwarzen” – es handelt sich also um einen aus dunkelschaligen Trauben herstellter Weißwein. Sekt oder Champagner. Die Bezeichnung ist...

Bocksbeutel

Diese charakteristische Weinflasche wird in Franken bereits seit dem 18. Jahrhundert verwendet. 1726 gestattete der Würzburger Erzbischof die Abfüllung des schon damals als Spitzenwein geltende Würzburger Steins in der unverwechselbaren, ovalen und...

Bouquet

auch Bukett. Französisches Wort für Blumenstrauß. Die Summe aller Duft- und Geschmacksstoffe eines Weines. Das Bouquet entsteht aus dem Aroma der Traube (Primäraromen) und den Verbindungen, die sich im Laufe der Gärung, des Ausbaus und der...