Messwein

Als Messwein wird ausschließlich Weißwein verwendet. Laut “Codex juris Canonici” muß Meßwein naturbelassen sein. Er darf nicht aufgezuckert werden. Früher wurden süße Weine verwendet, heute meist trockene. Messweine...

Méthode Rurale

wörtlich übersetzt “ländliche Methode” und als solche die vielleicht älteste Form der Schaumweinbereitung. Der gärende Most wird (ohne Dosage!) in Flaschen gefüllt, diese werden mit einem Kronkorken verschlossen. Der Most...

Mittelrhein

Ertragsrebfläche 459 ha – Rebfläche gesamt : 469 ha (Stand Ernte 2017) Weisswein: 85,3 % Rotwein: 14,7 % Riesling: 65,9 % Spätburgunder: 9,6 % Müller-Thurgau: 5,1 % Auf gut 100 Kilometer Länge erstreckt sich das kleine Anbaugebiet...

Mosel

Ertragsrebfläche: 8.563 ha – Rebfläche ges. 8.770 ha (Stand: Enrte 2017) Weisswein: 90,0 % Rotwein: 9,5 % Riesling: 61,5 % Müller-Thurgau: 11,2 % Elbling: 5,6 % Spätburgunder: 4,6% Hier, im ältesten Weinanbaugebiet des Landes, zeigt der...

Mostgewicht

Maßeinheit für den Reifegrad der Trauben. Er wird anhand der im Most gelösten Inhaltsstoffe bestimmt, die zu 90 Prozent aus vergärbarem Zucker bestehen. Zucker ist ein zuverlässiger Indikator für den Reifegrad der Trauben. Das...