Mostkonzentration

Verfahren zur Erhöhung des natürlichen Alkoholgehalts im Wein. Drei Verfahren sind gebräuchlich: Umkehrosmose, Vakuumverdampfung und Cryoextraktion. Seit dem 21.06.02 sind Umkehrosmose und Vakuumverdampfung auch bei deutschem Qualitätswein b.A....

Nachgärung

Bei einem stillen Wein die relativ ruhige und letzte Phase der Gärung. Wenn nach der beendeten Gärung nicht alle Hefepilze sorgfältig entfernt wurden, kann es aber unter Umständen auch zu einer unerwünschten Nachgärung in der Flasche...

pressen

Verfahren zum Trennen des Traubensaftes von den festen Bestandteilen. Dieses Verfahren wird vor allem bei der Herstellung von Weißwein angewandt. Anders als bei der Rotweinherstellung wird der ausfließende Saft von den festen Bestandteilen des Mostes wie...

quetschen

Um den Saftaustritt der Beeren zu erleichtern, wird der Wein vor dem Pressen gequetscht. Früher geschah dies durch Einstampfen der Trauben mit bloßen Füßen. Diese Vorgehensweise wird nur noch vereinzelt praktiziert. Durch Quetschen und Pressen...