Heimatliebe – Nelson Müller

Apr 4, 2019 | Aktuelles, Buchbesprechung

Heimat ist da, wo es schmeckt wie Heimat. Und Heimat ist da, wo wir anderen unsere Gastfreundschaft anbieten, ihnen mit unserer Heimatküche die Hand reichen. Für Nelson Müller ist Heimatküche darüberhinaus auch “häufig die Küche unserer Mütter und Großmütter”. Und genau dieser ganz besonderen Küche hat der bekannte Sternekoch sein neues Buch gewidmet.

Heimatliebe. Meine deutsche Küche

Nelson Müller

DK Dorling Kindersley Verlag GmbH

Preis 24,95 € (D) 25,70 € (A)

ISBN 978-3-8310-3648-6

Jetzt bei amazon bestellen

Nach vielen Jahren in der Sternegastronomie kam für Nelson Müller ein Punkt, an dem er sich fragte, was genau seine Küche ausmacht? Was könnte sie, über das perfekte Handwerk hinaus, unverwechselbar machen? Wie wäre ein Gericht, bei dem jeder sagen würde: klar, das ist ein echter Nelson Müller-Teller? Die Antwort, die der umtriebige Koch schließlich fand, ist so einfach wie verblüffend: es ist die Herkunft, es sind die Kindheitserinnerungen, die ihn inspirieren. Es sind Gerichte aus seiner Kindheit, die ihn emotional berühren – und die er dann (er wäre nicht einer der bekanntesten Köche Deutschlands, wenn er nicht einen ganz besonderen Twist mit ins Spiel bringen würde…) neu interpretiert. Denn, so Müllers Credo: “Beim Kochen ist alles erlaubt”. Ein kleine Einschränkung allerdings macht der Sternkoch mit einem Augenzwinkern: es ist alles erlaubt, solange man weiß, was man tut und sich Gedanken um die verwendeten Produkte macht.

Glück geht durch den Magen

 

Kindheitserinnerungen also. Diese sind bei Nelson Müller vielfältig und durchaus kulinarisch geprägt, wie er am Rande der Buchvorstellung in München erzählte. Geboren in Ghana, kam er als Pflegekind in eine Stuttgarter Familie mit Wurzeln in Bayern und Schleswig-Holstein. Dieses familiäre “Dreiländereck” mit schwäbischen Maultauschen, der Dorfwirtschaft der bayerischen Verwandtschaft und Ferien an der See , das Krabbenpulen an der Küste, das alles hat zu Müllers kulinarischer Erziehung beigetragen. Und formte seinen Heimatgeschmack, der auch die Auswahl der Gerichte in seinem neuen Kochbuch bestimmte.

 

“Heimatliebe”, das er nun auch im Süden mit einer gelungenen Küchenparty in München vorstellte, vereint zahlreiche deutsche Klassiker, regionale Spezialitäten, manche von ihnen fast in Vergessenheit geraten, andere wahre Stützen des Alltags, wie etwa die Ruhrpott-Currywurst. Pfälzer Keschdesupp, Bergische Kaffeetafel, Allgäuer Kässpatzen – bestes deutsches Soulfood, das zu einer kulinarischen Deutschlandreise einlädt.

 

 

Nelson Müller zusammen mit Natalie Knauer vom DK Verlag bei der Buchpräsentation in München.

“Rührei muss schlonzig sein!” Wie man das besonders gut hinbekommt, demonstrierte Nelson Müller dann gleich vor Ort.

Und zusammen mit geröstetem Brot und fein marinierten Nordseekrabben hatte das Ei dann seinen großen Auftritt.

Das Buch in aller Kürze:

  • 240 Seiten mit zahlreichen Abbildungen. Die Foodfotos (Manuela Rüther) sind appetitlich, ohne dabei übertrieben gestylt zu sein. So sieht feine Familienküche aus, ein bisschen retro, stimmungsvoll und gekonnt auf Geschirrunikaten aus Omas Sideboard arrangiert.
  • Rezepte zu den Bereichen Imbiss und Kleinigkeiten – Suppen und Eintöpfe – Fisch und Meeresfrüchte – Fleisch, Geflügel und Wild – Süßen, Nachtisch und Gebäck.
  • Zu fast jedem Rezept findet sich ein besonderer Tipp zur Zubereitung. Einige Sonderseiten bieten darüberhinaus weiterführendes “Markthallenwissen” etwa über Kartoffel- oder Apfelsorten.

Dieses Buch ist ideal für …

  • alle, die an der vielfältigen traditionellen Küche der deutschen Regionen interessiert sind
  • alle, die zwar eine Bolo vom Feinsten kochen können, aber nicht wissen, wie man ein Schnitzel richtig paniert und brät. Und für die, die Marmorkuchen nur von der Oma kennen sowieso!
  • alle, die sich einen Update in Sachen deutsche Tradtionsküche wünschen. Wer also zuletzt vor 20 Jahren ein Buch über deutsche Küche gekauft hat, sollte hier zugreifen. Denn da hat sich trotz aller Tradition einiges getan hinsichtlich der Art und Weise der Zubereitungen, vorallem, was die Bratdauer bei Fleisch und Fisch angeht. Denn, um es mit Nelson Müller zu sagen: es braucht Geduld, vorallem wenn man Protein zubereitet. Also auch Eierspeisen zum Beispiel…

Über Nelson Müller.

Ein echter Tausendsassa, und ein überaus sympathischer noch dazu! Sein Restaurant Schote in Essen hält bereits im 7. Jahr seinen Stern, sein Zweitlokal – die Brasserie Müllers auf der Rü (die in weiten Stücken auf Bewährtes aus der Heimatküche setzt) ist nicht weniger erfolgreich. Er er sich einen Namen gemacht als Moderator, Juror und Mitwirkender zahlreicher TV-Produktionen. Ob Küchenschlacht, Masterchef, Stadt – Land – Lecker – Müllers Filmografie ist inzwischen ganz schön lang. Und neben all dem findet er auch noch regelmäßig Zeit, als Musiker aufzutreten – auch das ist nämlich eine seiner Leidenschaften. Heimatliebe ist bereits sein drittes Kochbuch.

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links zu unserem Kooperationspartner amazon.de.