Informativ, bunt, groß – Frenzels Weinschule

Um es gleich vorweg zu schicken: in diese Schule gehen wir gerne. Denn auch wenn das Wort “Schule” zunächst erst einmal sehr nach erhobenem Zeigefinger aussieht: hier wird zwar ernsthaft und professionell über Wein in allerlei Facetten gesprochen, allerdings ohen dabie unangenehm belehrend zu sein.

Jede Menge Themen werden hier gestreift – Sensorik, die wichtigsten Rebsorten und Ausbaumethoden vorgestellt, Foodpairing, die Kunst des Verkostens, die Wahl des Glases … da ist vieles mit dabei. Ein sehr wichtiger, umfangreicher und wie wir finden auch der spannendest Teil des Buches widmet sich der Weingeschichte (Autor Dr. Stefan Pegatzky). Man könnte jetzt an einen langen, staubigen Blick in den Rückspiegel denken, dem ist aber nicht so. Es handelt sich vielmehr um einen Exkurs zu unterschiedlichen Aspekten vorallem des deutschen Weins: Weinskandale, die Geschichte des VDPs, Fragen der Herkunftsbezeichnungen, Generationswechsel – da steckt viel Interessantes drin.

Fazit: Lesenswert.

Zielgruppe: Einsteiger & Kenner, Coffeetable-Besitzer (imposant sieht es aus, sehr wertig mit dem gestanzten Cover!)

Frenzels Weinschule - Cover

„Es ist wieder Zeit, über Wein zu lesen und zu sprechen!“, betont Herausgeber und Verleger Ralf Frenzel

“Wichtig ist es vorallem zu erkennen, worum es beim Wein geht: um Sinn und Sinnlichkeit, um Geschmack und Genuss, um Freude und Lust – eien schönere Gabe der Natur kann ich mir nicht denken!” Ralf Frenzel

Ralf Frenzel, Verleger und Herausgeber Tre Torri Verlag (Bildrechte: Tre Torri)

Ralf Frenzel, Inhaber des Tre Torri Verlags und anerkannter Sommelier und Verkoster, setzt mit seiner “Weinschule” neue Akzente im Weinbuchbereich.

Der Herausgeber.

Die Weinschule ist ein Herzensprojekt von Ralf Frenzel, dessen eindrucksvolle Karriere 1983 als Sommelier in der legendären “Ente vom Lehel” (Nassauer Hof) in Wiesbaden begann. Stationen als Weinhändler und als Inhaber der Communications- und Projektagentur CPA! (die u.a. Alfred Bioleks Kochshow “alfredissimo” managte) folgten. 2004 dann gründete Frenzel den Tre Torri Verlag, der bis heute nach eigenem Bekunden mehr als 10 Millionen Bücher verkauft hat. Und in dem seit 2008 auch FINE Das Weinmagazin erscheint.

Die Autoren.

Kristine Bäder, Redakteurin FINE Das Weinmagazin.
Prof. Dr. Hans Hatt, hat als Inhaber des Lehrstuhls für Zellphysiologie der Ruhr-Universität Bochum den ersten menschlichen Riechrezeptor entschlüsselt.
Michael Schmidt, der schreibt für zahlreiche Weinmagazine und ist ‘Deutschlandredakteur’ für Jancis Robinson.
Dr. Stefan Pegatzky, u.a. Autor für die SZ Gourmet Edition und FINE Das Weinmagazin.

Tre Torri Verlag 2017

Preis: € 69,90

ISBN 978-3960330080