3 Fragen – 3 Antworten

Heiko Bamberger, Foto: wein-abc

Das im Herzen des Anbaugebietes Nahe gelegene, etwa 64 Hektar große Monzinger Frühlingsplätzchen zählt zu Deutschlands bekanntesten Weinlagen. Und das nicht nur ob seines eingängigen Namens. Es sind vielmehr die filigranen, beeindruckend eleganten Spitzenrieslinge, der dieser Lage ihren Ruf verdankt. Wir haben einige Winzer, die Teile der berühmten Lage bewirtschaften drei Fragen rund um das Frühlingsplätzchen gestellt.

Auch das in Meddersheim ansässige Sekt- und Weingut Bamberger besitzt eine Stück Monziger Frühlingsplätzchen.

Heiko Bamberger schilderte uns seinen Blick auf das Frühlingsplätzchen:

Das Monzinger Frühlingsplätzchen zählt zu Deutschlands bekanntesten Lagen. Wieviel Fläche innerhalb dieser Lage bewirtschaften Sie und welche Rebsorten bauen Sie hier an?

Wir bewirtschaften 3,5 ha ausschließlich Rieslingfläche in dieser Lage. Weinberge, die schon von meinen Großeltern aus Monzingen stammen und schon seit Generationen im Familienbesitz sind. Die Rebstöcke sind zum Großteil über 30 Jahre alt.

Wie charakterisieren Sie diese Lage? Was sind die Besonderheiten?

Das FP muss zweigeteilt betrachtet werden. Der Teil westlich von Monzingen (hier hat Schönleber zum Großteil seine Weinberge für GG Frühlingsplätzchen) ist stark vom Rotliegenden – roten Sandstein und roter Schiefer geprägt. Unsere Rieslingflächen liegen alle im Teil der östlich vom Ort und östlich vom Halenberg liegt. Dort herrscht Quarzitboden vor, der mit Schiefer versetzt ist. Ein sehr karger Boden, der sich im Sommer sehr gut erwärmt und damit Rieslinge mit einer sehr reifen Aromatik ergibt – oft ins exotische gehend, würzig und sehr mineralisch. Diese Rieslinge haben eine gute Pufferung der Säure, sind meist schon sehr früh zugänglich für den Trinker und zeichnen sich durch ein gutes Reifepotential aus.

“…eine Lage mit viel Historie und mit viel Zukunft…”

Das Monzinger Frühlingsplätzchen ist für mich ….

… natürlich eine absolute Top-Lage.

… ein Qualitäts-Garant für große Weine – Weine von Weltruf.

… ein Stück Tradition aus der Familie. Ein Herzstück mit vielen Erinnerungen aus der Jugend und mit den Großeltern.

… eine Lage mit viel Historie und mit viel Zukunft.

Vielen Dank für das Gespräch!

Monzinger Frühlingsplätzchen Wein- und Sektgut Bamberger.

Copyright Abbildung (auch Titelbild): Wein- und Sektgut Bamberger/ Meddersheim