Alkoholgehalt, den ein Wein erreicht, wenn der gesamte Zucker vergoren würde. Voll durchgegorene Weine sind allerdings die Ausnahme. In der Regel liegt daher der tatsächliche Alkoholgehalt niedriger.