Geiztrieb

Nebentrieb am Rebstock (auch Irxe, Lotte oder Wasserschoß genannt), der sich am Haupttrieb aus den Blattachseln bildet. Früher wurde der Geiztrieb beim sogenannten Ausgeizen ausgebrochen, heute bleibt er als wertvolle Assimilationsoberfläche erhalten....

Geschein

Bezeichnung für die einzelne Rebblüte. Gescheinsansatz: Fruchtansatz

Geschmack

Geschmack Die wichtigsten allgemein gebräuchlichen Begriffe zur Beschreibung von Wein bei der Verkostung (Degustation): Abgang: Nachgeschmack, der nach dem Herunterschlucken für mehr oder weniger lange Zeit nachklingt. Adstringierend: Durch Tannine...

Geschmacksrichtungen

Im deutschen Weinrecht gibt es unterschiedliche Bezeichnungen, die den Süßegrad von Wein und Sekt ausdrücken. Da die im Sekt enthaltene Kohlensäure den Geschmack der Süße vermindert, liegen die zugelassenen Restzuckerwerte hier zum Teil...