weiße Rebsorte, pilzresistent

1975 Kreuzung aus Merzling x Geisenheim 6494 (Severnyi + Saint Laurent) durch Heinrich Becker (Freiburg) – benannt nach Johann Philipp Bronner, einem badischen Apotheker Weinpionier des 19. Jahrhunderts

1997 Sortenschutz

Ähnelt dem Weißburgunder in Wuchs und Aromatik, reift aber später als dieser – spielt keine große Rolle in Deutschland: im Jahr 2019 gab es insgesamt nur 5 Hektar Bronner im Anbau.

 

Ähnliche Einträge